Hardy Meinhof

Kommentar Marcello (030 Magazin) ueber ein Set im Deep :'Er spielte ein Set , das die Damenwelt die Saeulen hochtrieb' .

Warum Hardy Meinhoff und warum Lebensfreude? Nun, das laesst sich ganz einfach erklaeren: Meinhoff's Arbeitsweise, das Spiel mit Verweisen, die Manie des Zitierens und die Vermischung der Genres - sprich, all das, was typisch ist fuer Berlins postklassisches Clubformat findet in seinen Sets ein Paradebeispiel.
Hardy Meinhoff: Musikfreak, wandelndes Housemusic-Lexikon, Ausgeher und ein Besessener der elektronischen Tanzmusik. Er hat Tausende von House Maxis in den Clubs der Republik gehoert, unzaehlige auf Mixtapes analysiert. Dieser uebermaessig hohe Konsum hat ihn ein enorm grosses musikalisches Wissen beschert, welches ihn dazu befaehigt, bekannte Schemata und Erzaehlmuster muehelos zu reproduzieren und dann virtous mit diesen zu spielen. Die starke emotionale Kraft die von seinen Sets ausgeht sowie das geschickte Fuehren der Wahrnehmung des Zuschauers resultieren aus seinem erzaehlerischen Talent, das innovativ die Grenzen des Genres erweitert und nebenher doch ein altbekanntes Ziel verfolgt, naemlich schlicht und einfach moeglichst effektvoll eine Geschichte zu erzaehlen.